Punkteteilung in Baden Baden, 3:3 (1:1)

Am Sonntag empfing der SC Baden-Baden die Reserve Mannschaft des FV Ottersweier zum Duell in der Kreisliga B. Die Partie begann turbulent, denn die Gastgeber gingen durch Süleyman Yuca in Führung (3.). Zwei Minuten darauf wurde Tizian Caraffa kurz vor der Strafraumlinie als letzter Mann von den Füßen geholt. Die Notbremse bestrafte der souverän leitende Schiedsrichter mit der roten Karte. Ottersweier hatte also ganze 85 Minuten Zeit um das Blatt zu wenden und den Rückstand in einen Sieg zu verwandeln. Zunächst schien der Mann weniger bei Baden-Baden gar nicht ins Gewicht zu fallen. Die Gastgeber kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste. Doch Ottersweier stellte den wichtigen Ausgleich durch Silas Albrecht her (29.). Von Marius Huber bekam er links den Ball in den Lauf gespielt und versenkte den Ball im langen Eck des Tors. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gäste die Führung. Tomasz Sadowski köpfte zum zwischenzeitlichen 2:1 ein (64.). Doch das Spiel kippte wieder, denn der SC Baden-Baden kam durch einen Doppelschlag durch Nassr Eddine Bentaleb wieder zurück. Ottersweier drückte auf den Ausgleich und schaffe in den Schlussminuten nach einem Freistoß den 3:3 Endstand. Wieder konnte sich Sadowski per Kopf durchsetzen und rettete dem FVO noch einen Punkt. Andernfalls wäre die Niederlage schon schmachvoll gewesen, da die komplette Spielzeit in Überzahl gespielt wurde.

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner