Keine Punkte in Mörsch, 2:0 (2:0)

Im Auswärtsspiel beim SV Mörsch ging der FV Ottersweier leer aus und verlor nach zwei frühen Gegentoren mit 0:2. Die Anfangsphase verschliefen die Gäste völlig und sahen sich nach bereits zehn Minuten mit 0:2 im Rückstand. Beide Treffer erzielte Jonas Mohr einmal im Nachschuss (2.) und nach Vorarbeit von Markus Schulze, der mittig vor dem Tor auf Mohr aufgelegt hatte (10.). Das hohe Tempo der Gastgeber war dem FV Ottersweier sichtbar zu viel. Mörsch ließ schnell den Ball in den eigenen Reihen laufen und hätte früh die Partie mit weiteren Treffern entscheiden können. Ottersweier brauchte einige Zeit um sich zu erholen. Mit der Zeit kam die Kolinger-Elf aber besser in die Partie und war allem in der zweiten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, auch weil Mörsch nachlässiger wurde. Dennoch konnten die Gastgeber ihren Gegner weitestgehend vom Tor fernhalten. Die mitgereisten Gästefans durften einmal kurz jubeln als Anil Özenc aus der Ferne zum vermeintlichen Anschlusstreffer einnetzte. Auch wenn niemand mehr den Ball berührte entschied der Unparteiische trotzdem auf Abseits. Ansonsten kam viel zu wenig auf das Tor von Mörsch, um die Partie noch einmal zu drehen. Am Ende reichten den Gastgebern die beiden Treffer aus den ersten zehn Minuten zum Sieg. Der 1. SV Mörsch kletterte auf Rang neun, der FV Ottersweier sackte auf den letzten Tabellenplatz ab.

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner