FVO-Reserve startet mit Unentschieden in die neue Runde, 1:1 (1:0)

Eine Konferenz unter den Vereinen drei Tage vor dem ersten Spiel ergab letzten Endes, dass die Nord- und Südstaffel der Kreisligen B im Bezirk Baden Baden nun doch getrennte Wege gehen sollen. Neun Mannschaften bilden jetzt die Kreisliga B2 in der auch die zweite Mannschaft des FV Ottersweier am Wochenende angetreten ist. Es wird jetzt der ursprünglich angesetzte Spielplan durchgezogen, wobei am Wochenende mit dem zweiten Spieltag begonnen wurde. Hier ist Vorgesehen, dass die FVO-Reserve die zweite Mannschaft des SV Oberachern empfängt. Der erste Spieltag, der eine Woche zuvor hätte stattfinden sollen wird nachgeholt. So durfte der FVO 2 nun anstelle gegen den FC Weisenbach gegen den SV Oberachern 2 antreten. In der ausgeglichenen ersten Halbzeit kam der FV Ottersweier durch Stefan Neder mit 1:0 in Führung. Ein kniehohes Zuspiel von Marius Huber von der linken Seite nahm Neder per Volleyschuss ab. Aus etwa zehn Metern traf er noch den Innenpfosten (40.). Gästetorwart Vincent Früh hatte keine wirkliche Reaktionszeit mehr. Mit der 1:0 Führung ging es auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit gewann Oberachern zunehmend die Überhand. Ottersweier musste viel Defensivarbeit leisten und kassierte schließlich auch eine viertel Stunde vor Schluss durch Kevin Reis den Ausgleich. Das Chancenplus lag eindeutig bei den Gästen weshalb die 1:1 Punkteteilung aus Sicht des FVO völlig in Ordnung ging.

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner