FV Ottersweier II – SV Neusatz 2:4 (0:3)

Die Reservemannschaft des FV Ottersweier vergab mit einer weiteren Niederlage gegen den SV Neusatz weitere Punkte um den Platz in die Kreisliga B4 und verlor mit 2:4 Toren. Bereits zur Pause lagen die Gastgeber mit 0:3 hinten, einen Rückstand der auch in der besseren zweiten Hälfte nicht mehr aufgeholt werden konnte. Neusatz konnte sich in dieser Partie ein weiteres Mal auf seinen Torgarant Luca Parise verlassen, der gleich drei Treffer zum Sieg beisteuerte. Nach einer viertel Stunde Spielzeit legte er den Ball nach Zuspiel von Marius Bechthold aus kurzer Distanz hinter der Torlinie ab (16.). Ein Abschluss von Nils Kiesewalter für den möglichen Ausgleich ging noch zu mittig auf den Torhüter (25.). Diskussionswürdig war auf jeden Fall das Tor zum zweiten Treffer für Neusatz. Der leitende Schiedsrichter gab Elfmeter, obwohl das vermeintliche Foul knapp außerhalb des Strafraums lag (27.). Neusatz erhöhte schließlich kurz vor der Pause auf 3:0, wieder durch Parise (40.). Nach dem Seitenwechsel trat etwas Besserung in dem bisher schwachen Spiel des FVO auf. Es gelang der Anschlusstreffer zum 3:1 durch Nils Kiesewalter (66.). Neusatz stellte aber den alten Abstand durch den dritten Treffer von Parise wieder her (81.). Das 4:2 durch Jonas Stäglich war dann nur noch Ergebniskosmetik. Am Ende wird der FVO für die schwache Vorstellung zu Recht bestraft.

SN

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner