Weiterer Turniererfolg der E-Junioren

E-Jungs erkämpften sich Turniersieg in Loffenau!   Ihr erstes Spiel gegen den Gastgeber TSV Loffenau endete mit einem mageren, einfallslosen 0:0. Jetzt musste unbedingt ein Sieg gegen den starken SV Mörsch eingefahren werden, was ihnen auch mit einer sehr hohen Laufbereitschaft gelang. Nach dem Schlusspfiff stand es 1:0 für unsere Jungs. Schließlich konnten sie auch ihren dritten Gruppengegner SG Daxlanden 2:0 besiegen und der Weg war frei für das Halbfinale. In diesem Spiel ließen sie ihrem Gegner, den FV Hörden, kaum eine Chance und bezwangen sie mit einem klaren 3:1. Nun standen sie im großen Finale und mussten sich mit dem SV Mitteltal-Obertal messen. Die Spielzeit betrug nun zwei mal 10 Minuten. Nach der ersten Halbzeit stand es 0:1 für den SV Mitteltal-Obertal. Doch nach einer kurzen Pause drehten unsere Jungs den Spieß um und gewannen das Finale 2:1. Die Freude war bei den Spielern und den mitgereisten Fans sehr groß, denn außer dem Pokal und Medaillen gab es noch weitere Preise für die Jungs. Laurin Thomas schoss das 10. Turniertor und sicherte seiner Mannschaft einen Ball. Ebenso schoss Elton Salahu das 20. Turniertor und konnte auch den zweiten Ball für seine Mannschaft abstauben. Florian Beyer schoss die meisten Tore im Turnier und wurde für seine drei Treffer zusätzlich mit einem Pokal und einer Sporttasche belohnt. Vor allem Spielerisch war es ein Genuss der Mannschaft zuzusehen. Die gesamte Mannschaft zeigte eine starke Leistung und trotzte den hohen Temperaturen, die an diesem Sonntagnachmittag in Loffenau herrschten. Es spielten (Tore): Elton Salahu (2), Florian Beyer (3), David Busch, Timo Scherzinger (1), Jasper Weiler, Meriton Gashi, Genc Ramadani, Lukas Gerber, Robin Nesselhauf, Laurin Thomas (2)   Bild: Gruppenfoto mit den Finalteilnehmern FV Ottersweier und SV Mittaltal-Obertal    ]]>

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner