Verbandspokal

Südbadischer Verbandspokal

-Qualifikationsrunde-

FV Plittersdorf – FV Ottersweier, Sonntag 17.00 Uhr

Vor knapp 20 Jahren stand der FV Ottersweier letztmals im lukrativen SBFV-Pokal. Damals zog man nach Verlängerung gegen den SV Oberkirch den Kürzeren. Gut möglich, dass die Coratella-Elf jetzt auch im Plittersdorfer Ried zum Nachsitzen gezwungen wird. Zwar ist man gegen die zwei Klassen tiefer angesiedelten Gastgeber klarer Favorit, doch der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. „Hauptsache Weiterkommen“, lautet deshalb die einfache Vorgabe von Trainer Christian Coratella, der dabei aber urlaubsbedingt gleich auf fünf seiner Akteure verzichten muss.

Während der FV Ottersweier zuletzt vom Erfolg verwöhnt wurde und den glatten Durchmarsch von der Kreisliga A in die Landesliga schaffte, ist der FV Plittersdorf nur knapp dem Abstieg in die Kreisliga B entronnen. Jetzt will man beim Ex-Landesligisten mit einem runderneuerten Team  wieder an bessere Zeiten anknüpfen. Mit Sven Fenske, Andreas Bednarek, Christian Höschele, Yeansen Stetter und Dennis Hildenbrand verstärken gleich fünf Akteure vom Landesliga-Absteiger Rastatter SC/DJK die Elf von Trainer Jens Hettstedt.

Auf alle Fälle werden beide Mannschaften alles daran setzen, die Qualifikationshürde  zu überspringen, denn schon am kommenden Samstag wartet dann in Runde Eins kein Geringerer als der ruhmreiche fünffache Pokalsieger Offenburger FV als Gegner.

RM

Richard Morgenthaler

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner