SG Stollhofen/Söllingen – FV Ottersweier II 2:0 (0:0)

Nach einem lang offen gebliebenen Spiel ging die Reserve des FV Ottersweier mit leeren Händen nach Hause. In der noch torlosen ersten Halbzeit kamen die Gäste nach einem Konter durch Anil Özenc zur ersten Chance des Spiels. Der Abschluss ging jedoch knapp am linken Pfosten vorbei (9.). Viel spielte sich im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften hatten so ihre Fehler im Spielaufbau, wodurch nur wenige Strafraumszenen zu sehen waren. Die Gastgeber kamen hauptsächlich über Standardsituationen ans gegnerische Tor heran. Die beste Chance hatte Dominik Hänig, der nach einem Freistoß den Ball an den Pfosten setzte (45.). Ottersweier fand auch im zweiten Durchgang nicht die richtigen Mittel nach vorne. Zu leichtfertig ging der Ball immer wieder an den Gegner verloren. Auf der Gegenseite kamen Dennis Galler (65.), sowie Christian Seiter mit einem Freistoß (65.) immerhin zu Torschüssen. Die Partie lief mehr und mehr auf ein 0:0 Unentschieden hinaus. Doch die Gastgeber kamen dann doch zum Führungstor durch Dominik Hänig aus stark abseitsverdächtiger Position (73.). Dennis Galler baute das Ergebnis kurz danach auf 2:0 aus (79.), wodurch die Partie dann auch gelaufen war.

SN

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner