FV Ottersweier lädt den VFB Bühl zum Derby, Sonntag 17.10., 15:00 Uhr

Der FV Ottersweier übernahm am vergangenen Wochenende die rote Laterne in der Landesliga 1 nachdem der TSV Loffenau gegen den SV Ulm gewonnen hatte. Die letzten drei Spiele wurden allesamt verloren und insgesamt nur ein Tor geschossen, neun wurden kassiert. Das sind keine besonders guten Voraussetzungen, um in die Begegnung gegen den Nachbarn VFB Bühl zu gehen. Die Mannschaft von Trainer Alexander Hassenstein belegt aktuell den sechsten Tabellenplatz. Zu verdanken hat er das unter anderem der schlagkräftigen Offensive, die im Schnitt etwa zwei Tore pro Spiel erzielte. Die anfällige FVO-Defensive sollte vor allem ein Auge auf Darwin Cedeno haben, der bereits sieben Mal erfolgreich war. Die Karten stehen nicht besonders gut für den FV Ottersweier. Doch vielleicht gelingt ja die Überraschung und der Sieg gegen den VFB Bühl, wie es bereits vor ziemlich genau einem Jahr schon der Fall war als der FV Ottersweier den VFB mit 2:1 schlug.

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner