Erfolg der C-Junioren

FV Ottersweier – FC Illingen 6:0 (1:0)   Einen ungefährdeten Heimerfolg konnte unsere C-Jugendmannschaft am vergangenen Spieltag landen. Von Beginn an versuchte man das Spiel zu kontrollieren und mit schnellen Angriffen zum Torerfolg zu kommen. Hierbei versuchte man es aber Anfangs mit zu viel „Hacke und Spitze“, anstatt mit einfachem, schnellem und direktem Spiel einen konsequenten Abschluss zu erreichen. Dennoch hatte man einige Möglichkeiten eine deutliche Führung zu erzielen, so reichte es zur Halbzeit aber nur zu einem knappen 1:0. Torschütze war Lukas Jäger, nach einer schönen Vorarbeit durch Tobias Graziola. Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde das Spiel nun geradliniger. Die Gäste sahen sich zunehmend in die Defensive gedrängt und hatten nun nichts mehr entgegen zu setzen. Mit passgenauem, direktem Spiel über die Außenpositionen kam die Gästedefensive immer mehr ins wanken, was schließlich auch zum Erfolg für unsere Jungs führen sollte. Das überfällige 2:0 erzielte Jörn Serrer per Abstauber nach einer Standardsituation. Nur kurze Zeit später der dritte Treffer. Erneut war Lukas Jäger der Torschütze. Nach einer Eckballserie konnte dann Daniel Schmidt seine starke Leistung mit dem 4:0 krönen, nachdem er eine der vielen Ecken direkt verwandeln konnte. Dem 5:0 durch Jonas Stäglich ging eine klasse Einzelleistung von Daniel Schmidt voraus, der seinen Gegenspieler an der rechten Aussenbahn übersprintete und mit einer schönen Flanke seinen Mitspieler fand. Den Schlusspunkt gegen nun resignierende Gäste setzte Maxim Exeler. Nachdem er einige Gegenspieler wie Slalomstangen stehen ließ, konnte er allein stehend vor dem Gästekeeper zum 6:0 Endstand einschieben. Fazit: ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, die vor allen Dingen in der zweiten eine herausragende Leistung bot, an der es kaum was zu bemängeln gab  ]]>

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner