D-Junioren erobern Platz 1

VfB Bühl – SG Altschweier     1:2
Freitag, 08.11.2019

Im Spitzenspiel erster gegen zweiter, VfB Bühl gegen SG Altschweier, kam es am siebten Spieltag. Beide Mannschaften hatten bis dato eine weiße Weste, wobei der Gastgeber auf Grund eines besseren Torverhältnisses die Tabellenführung inne hatte.
Zahlreiche Zuschauer wohnten der Begegnung bei und sollten ein sehr gutes Fussballspiel zu sehen bekommen. Vor allem unser Team erwischte einen Sahnetag. Von Beginn an waren unsere Jungs hellwach und ließen den Gegner durch aggressives Pressing und hoher Laufbereitschaft nicht zur Entfaltung kommen. So konnte sich der Gastgeber in Hälfte eins keine Torchance erspielen, im Gegensatz zu unserer Mannschaft, die aber mehrmals einige gute Möglichkeiten liegen ließ. Dass man dennoch mit einer 1:0 Führung in die Pause ging, lag an unserem Wirbelwind im Sturm, Abdulrahmen Alokla, der in der zehnten Spielminute mit einem platzierten Rechtsschuss einnetzen konnte.
Auch mit Beginn der zweiten Hälfte zuerst ein unverändertes Bild, unsere Mannschaft kontrollierte Spiel und Gegner.
Doch mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber besser in die Partie und kamen nun ihrerseits zu Tormöglichkeiten. Unser Team verlegte sich nun mehr auf das Konterspiel und hätte einige male den Sack zu machen können, doch scheiterte man am starken Keeper des VfB Bühl. Mitte der zweiten Hälfte dann der Ausgleich, als man eine Situation nicht sauber klären konnte. Der Gastgeber witterte nun seine Chance und erhöhte weiter den Druck. Doch mitten in dieser Phase hinein das 2:1 für unsere Mannschaft. Nach einem Foulspiel gab es einen Freistoß. Aus 16 Metern fasste sich Moritz Rettig ein Herz und konnte mit einem satten, platzierten Rechtsschuss, der noch leicht abgefälscht wurde, die erneute Führung erzielen. Die letzten Minuten wahren dann eine Willensschlacht. Unser Team mobilisierte nochmals all ihre Kräfte um dieses Ergebnis über die Zeit zu bringen. Vor allem unser Keeper, Fynn Sieg, stand nun öfters im Mittelpunkt und sicherte mit einem einigen Paraden den letztendlich verdienten Auswärtssieg.
Fazit: angetrieben von unseren zahlreich erschienenen Fans legte die Mannschaft eine exzellente Leistung an den Tag, so dass am Ende des Tages die verlustpunktfreie Tabellenführung stand

Tore: Abdulrahman Alokla, Moritz Rettig

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner