C-Junioren verlieren unglücklich

FV Ottersweier  – FV Ötigheim               0:1 (0:1)   Eine knappe Heimniederlage mußten unsere Jungs gegen den im Vorfeld favorisierten Gast hinnehmen. Obwohl man mit einer Rumpfmannschaft und ohne Auswechselspieler antreten mußte, befand man sich auf Augenhöhe mit dem Gegner. Es entwickelte sich ein klasse Spiel, das auf sehr hohem taktischem Niveau stattfand. Die spielerische Überlegenheit der Gäste konnte unsere Mannschaft mit hoher Laufbereitschaft und diszipliniertem Verhalten kompensieren. Die Abwehrreihe um Jan-Philipp Gleichmar ließen mit ruhigem Abwehrverhalten und Aufbauspiel kaum Möglichkeiten zu. Und wenn dennoch mal was durchkam, war unser Keeper Raphael Höß zur Stelle. Unterstützung fand unsere Defensive auch durch das Mittelfeld und des Angriffes, die auf Grund geschicktem Verschieben und ihrer läuferischen Stärke, den Gästen kaum Raum ließ, ihr gefährliches Passspiel aufzuziehen. Dass es am Ende aber nicht zu einem Punkt reichte, lag an der individuellen Klasse des Gegners, der in Hälfte eins den einzigen Treffer des Spieles markieren konnte. Fazit: nachdem man noch im Hinspiel ohne Chance war, befand man sich nun schon auf Augenhöhe. Dies ist auch ein Verdienst der Mannschaft, die nun auch immer mehr die im Training einstudierten Pass- und Laufwege umsetzen kann. Nochmals: ein großes Lob an unsere Mannschaft

 ]]>

UNSERE PARTNER

MELDUNG TEILEN

Share on facebook
Facebook

Weitere Partner