Spielbericht 1819 VFR Bischerweier II – FVO II

Reserve geht in Bischweier leer aus, 4:2 (1:1)

Die Reservemannschaft des FV Ottersweier konnte an den Erfolg der letzten Partien nicht mehr anknüpfen und unterlag gegen die Zweite des VfR Bischweier mit 2:4. Der Gegner war über 90 Minuten das bessere Team und schob sich durch Sieg auf den zweiten Tabellenplatz. Die Gäste legten den besseren Start hin und gingen durch Thomas Hankel mit 1:0 in Führung (10.). Ein Zuspiel von der linken Seite von Nicolas Seifermann zirkelte Hankel in das obere rechte Toreck. Chancen auf beiden Seiten blieben bis kurz vor der Halbzeitpause ungenutzt. Bischweier glich durch Fabian Nopper aus (45.). Der Gastgeber startete besser in die zweite Hälfte und stellte sogleich die 2:1-Führung, wieder durch Nopper her (48.). Der FVO leistete sich zu viele Fehler und kam vorne nicht mehr zum Zug. Bischweier erhöhte schließlich durch Daniel Griffel auf 3:1. Die Gäste kämpften sich zwar noch mal heran und verkürzten durch Mario Müller auf 3:2 (77.). Doch kam es nicht mehr zum Ausgleich. Bischweier stellte mit dem 4:2-Endstand die Weichen endgültig auf Sieg (83.) und behält verdientermaßen die drei Punkte zu Hause.