FVO unterliegt Elchesheim klar

Der FVO verlor in einem weiteren Testspiel in Elchesheim klar und deutlich mit 4:0 (3:0).

Das nächste Testspiel findet am Samstag gegen Sasbach statt.
Das Vorspiel bestreitet die A-jugend und die Reservemannschaft des FVO.

Spielplan 2011/2012

Nachdem der Vorläufige Spielplan bereits letzte Woche auf fussball.de online ging, wurde er über das Wochenende nochmals überarbeitet und scheint nun bis auf weiteres fest zu stehen.

Als neuen Service bieten wir euch unter Senioren -> “Ergebnisse und Tabelle” immer die aktuellen Ergebnisse und Tabellen der Kreisliga A – Staffel Süd und Kreisliga B – Staffel 3 an.

Der FVO beginnt am 07.08. mit dem Pokalspiel in Leiberstung.

Am 14.08. findet der Saisonauftakt im heimischen Lindenstadion gegen den SV Weitenung statt.

 

Noch ein kurzer technischer Hinweis:

Vereinzelt gibt es Probleme mit der Darstellung verschiedener Bilder auf der neuen Homepage.
Sollten Bilder verzerrt sein, bitte die aktuelle Version des Internet Explorers kostenfrei runterladen.
Damit sollte das Problem gelöst sein.

Desweiteren wird es demnächst noch ein Upgrade geben, damit die Homepage auch fehlerfrei Mobil am Handy abgerufen werden kann.

Rundenabschluss der E-Junioren 2011

Von Samstag, den 02.07.2011 auf Sonntag, den 03.07.2011 veranstaltete die E-Juniorenmannschaft ihren Saisonabschluss mit einem Kurzzeltlager. Bei sommerlichen Temperaturen wurden in einer Gemeinschaftsproduktion die Zeltbehausungen errichtet. Nachdem auch kurz danach geklärt war, wer wo und mit wem welches Zelt beziehen würde, waren die Jungs auch schon bei ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Fussball spielen.  Da die körperlichen Anstrengungen aber auch zu einem Kräfteverschleiß führen, mußte die verlorene Energie wieder hergestellt werden. Gestärkt durch leckere Putenschnitzel und Kroketten waren die Jungs gleich wieder voller Tatendrang, wobei einige die Weitsprunggrube zu einem kreativem Sandspiel entdeckten und eine Art Rennbahn mit zahlreichen Hügeln und Hinternissen erbauten. Zu später Abendstunde führte man dann noch ein Torwandschießen durch, bei dem die drei Erstplatzierten eine kleine Anerkennung gewinnen konnten. Allmählich fing es an zu dämmern und bevor die Nacht hereinbrach, errichtete man ein kleines Lagerfeuer. Und was wäre dieses ohne Stockbrot. Dank unsere Trainerfrau Marion kam keiner zu kurz und alle wurden satt. Nachdem gegen 02:30 Uhr die letzten zur Ruhe kamen, stand am frühen morgen die gemeinsame Körperpflege auf dem Programm, das auch den letzten Morgenmuffel zu neuen Leben erweckte. Da man den ja Tag mit einem guten Frühstück beginnen sollte, waren die Eltern mit Geschwistern zu einem gemeinsamen Brunch eingeladen. Und da jeder mit zahlreichen Leckereien dazu beisteuerte, hatte man in kürze ein reichhaltiges Buffet erstellt. Während sich alle beim gemeinsamen Brunchen stärkten, führte man parallel ein Fragequiz über Fussball durch. Hierzu verteilte man die Fragebögen, die dann innerhalb der Familien bearbeitet wurden. Dabei kam der ein oder andere doch ein wenig ins Grübeln. Nachdem schließlich alle gestärkt und die Fragebögen ausgefüllt waren, fand noch ein Neunmeterschießen statt. Hierbei bildeten die Jugendspieler mit ihren Müttern bzw. Schwestern jeweils eine Mannschaft, wobei einige der weiblichen Schützen ungeahntes Talent zeigten. Auch hierbei wurden die drei erstplatzierten Teams ausgezeichnet. Während dessen war auch das Quiz ausgewertet. 22 Fragen mußten beantwortet werden, wobei es nur der Familie Diel gelang, alle richtig zu beantworten. Nachdem dann alle Siegerteams ausgezeichnet waren, und man sich nochmals am Buffet bediente, neigte sich die Abschlussfeier allmählich dem Ende entgegen. Die Zelte wurden abgeschlagen, das restliche Buffet unter allen aufgeteilt und die letzten Spuren der gelungenen Feier beseitigt.

Das gesamte Trainer-/Betreuerteam bedankt sich für die große Unterstützung der Eltern während der gesamten Spielrunde und natürlich bei einer tollen Mannschaft, in der viel Potenzial steckt. Auch danken wir dem Pächterehepaar der Badner Stub, Isabel und Eric, die uns das Abendessen servierten.

 

Trainingstag der Senioren

Die Senioren des FV Ottersweiers bestritten heute einen Trainingstag.
2 Trainingseinheiten am Vormittag und eine Einheit am Nachmittag brachte das Team um Dirk Thomas und Andreas Wörner hinter sich. Zum Abschluss traf man auf den B-Ligisten Gernsbach, der trotz schwerer Füße mit 3:1 (0:0) besiegt werden konnte.
Torschützen waren heute Yannick Kist, Simon Frey und Martin Resch

Am Abend wurde noch gemeinsam gegrillt.
Ein par Impressionen findet ihr in der Fotogalerie

Termine

Die Senioren bestreiten am kommenden Mittwoch im Lindenstadion ein weiteres Testspiel gegen den SC Eisental.
Spielbeginn ist 19:00 Uhr.
Treffpunkt für alle ist um 18:00 Uhr (Trainingszeug mitbringen!)

Am Freitag findet um 19:00 Uhr Training statt.

Am Samstag beginnt der Trainingstag pünktlich um 08:00 Uhr. Um 17:00 findet ein Testspiel gegen Gernsbach statt.
Danach gemeinsamer Abschluss beim grillen.

Testspiele gegen Obertsrot

FVO I – Obertsrot I (2:2) 3:2

Der FC Obertsrot war letzten Samstag zu Gast im Hägenichstadion des FV Ottersweier für ein Testspiel. Schon kurz nach Beginn in der 5. Minute konnte die Heimmannschaft den Führungstreffer erzielen. Spielertrainer Andreas Wörner versenkte aus 18 Metern Distanz, nach Zuspiel von Philipp Himmel, die Kugel im Netz. So standen die Gäste von Beginn an unter Druck. In der 38. Minute folgte der Anschlusstreffer durch einen per Handspiel verursachten Elfmeter. Andreas Wörner verwandelte unhaltbar und baute somit die Führung aus.

Nach Halbzeitpause war man zu nachlässig und der Gegner konnte vermehrt der bisher soliden Leistung des FVO Paroli bieten. Der Anschlusstreffer folgte schnell in der 53. Minute. Der FC Obertsrot witterte noch Möglichkeiten das Spiel zu drehen und schaffte den Ausgleich in der 58. Minute per Kopfball mit vorangehendem Eckball. Erst drei Minuten vor Spielende gelang Yannik Kist per Kopf die erneute Führung zum 3:2. Vorarbeit lieferte Tobias Gerber mit einer präzisen Flanke von der rechten Seite. So gewann man schließlich verdient gegen die Gäste aus dem Murgtal, die in der vergangenen Saison die Vizemeisterschaft feiertem.

Am kommende Wochenende wird der FC Gernsbach empfangen. Spielbeginn ist 17:00 Uhr.

FVO II – FC Obertsrot II (5:0) 6:0

Am vergangenen Wochenende konnte auch die Reservemannschaft des FV Ottersweier einen Probelauf gegen die zweite Mannschaft des FC Obertsrot spielen. Man war dem Gegner spielerisch sowie auch läuferisch klar überlegen und führte so schon zur Halbzeit mit 5:0. Bemühungen der Gäste ein Gegentor zu erzielen blieben ohne Erfolg und so gewann die Heimmannschaft verdient mit 6:0. Torschützen waren: Patrick Riese, David Keller, Felix Huck, Simon Frey und zweimal Timo Kohl.

Sportplatzeinfahrt neu gestaltet

In der vergangenen Woche hat die Einfahrt unseres Sportplatz ein neues Erscheinungsbild bekommen.

Ein Dank an alle Helfer für das wirklich gelungene Projekt

Planung:

Siegfried und Eva Pfeifer, Gabi Hörth

 

Helfer:

Walter Kist, Martin Hörth, Holger Falk, Norbert Friedmann, Stephan Meier, Joachim Groß, Konrad Seiler , Matthias Kist, Paul Sandhaas

Neuzugänge 2011 der Senioren

Dirk Thomas und Andreas Wörner neue Trainer beim FV Ottersweier

Am vergangenen Wochenende startete der FV Ottersweier offiziell in die Saison 2011/2012. Zum Trainingsauftakt konnte Trainer  Dirk Thomas eine stattliche Anzahl von 32 Spielern begrüßen und natürlich fanden sich auch zahlreiche Fans im Lindenstadion ein.  Mit Dirk Thomas und Andreas Wörner konnte der FV Ottersweier ein erfahrenes Trainerteam verpflichten. Beide Trainer trainierten letzte Saison den FV Staufenberg.

Dirk Thomas war schon von 2005 bis 2008 als Spielertrainer beim FV Ottersweier verantwortlich, und führte damals eine junge Mannschaft in einer beeindruckenden Saison ohne Niederlage in die Bezirksliga. Andreas Wörner war, bevor es Ihn mit Thomas nach Staufenberg zog 4 Jahre als Spielertrainer für den SC Eisenteil verantwortlich. Von der Erfahrung beider Trainer können vor allem die viele junge Spieler profitieren.

Der FV Ottersweier verzeichnete in der Sommerpause einen gewissen Aderlass. 12 Spieler haben den Verein nach dem Abstieg zum Teil in untere Klassen verlassen. Dies ist eigentlich nicht nachvollziehbar, da die Kreisliga A diese Saison sehr interessant ist.

Den Verein verlassen haben: Emile Yadjo Scheuerer, Alex Scheuerer, Gilles Scheuerer (FV Baden Oos), Matthias Hesse (VfB Bühl), Christian Mayer (SV Sinzheim), Staphan Armbruster, Fabian Zimmermann, Stephan Schnurr, Marius Seifermann (SV Neusatz), Roman Siefermann (FV Gamshurst),  Manuel Oser (FV Wagshurst), Thomas Doninger (Laufbahnende)

Den Abgängen stehen jedoch auch 16 Neuzugänge gegenüber. 9 Spieler kommen aus der eigenen Jugend. Felix Huck, Tobias Gerber, Dennis Ludwig, Simon Frey, Thomas Burghard, Timo Kohl, Jonas Gushurst, Alexander Zink, Philipp Röll alle eigene Jugend, Fabio Stricker (SV Bühlertal),  Eugen Döring (SC Baden Baden), Markus Weisenbach (reaktiviert), Markus Welti (SV Sinzheim),  Andre Schemel (SV Vimbuch), Dirk Thomas, Andreas Wörner (SC Staufenberg)

Die Neuzugänge v.l.n.r. hinten: Dirk Thomas, Felix Huck, Tobias Gerber, Dennis Ludwig, Simon Frey, Andre Schemel, Thomas Burghard, Andreas Wörner
vorne: Markus Welti, Timo Kohl, Jonas Gushurst, Markus Weisenbach, Alexander Zink
Es fehlen: Eugen Döring, Fabio Stricker und Philipp Röll