Nächstes Heimspiel gegen Tus Greffern

Nächstes Heimspiel gegen TuS Greffern, Sonntag 14.04, Beginn 15:00 Uhr

Die Niederlage gegen den FC Rheingold Lichtenau wirft den FV Ottersweier mit seinem Ziel, den Wiederaufstieg, weit zurück. In der verbleibenden Saison müsste möglichst kein Punkt liegen gelassen werden, um noch mal an den zweiten Platz ran zu kommen. Der Punkteabstand auf Platz zwei hat sich auf fünf Punkte erhöht. Der FC Varnhalt hat durch ein Unentschieden vergangenes Wochenende Punkte liegen lassen. Wie der weitere Verlauf der nächsten Spieltage aussieht kann jedoch keiner bestimmend sagen. Zunächst steht für für das nächste Spiel für den FV Ottersweier der TuS Greffern auf dem Plan. Die letztjährigen Mitabsteiger aus der Kreisliga A haben momentan mit ganz anderen Sorgen zu kämpfen. Personelle Probleme zwangen den Verein dazu die zweite Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden. Zudem verlor Greffern das Kellerduell gegen den SV Sasbachwalden mit 0:2. Für den FV Ottersweier sollte die Aufgabe für das kommende Wochenende klar sein. Im Hinspiel siegte der FVO klar mit 4:0. Die Reservemannschaft von Ottersweier hat spielfrei.

SN

FVO fährt zum Tabellenzweiten

FVO zu Gast bei Rheingold Lichtenau, Sonntag 07.04, Beginn: 15:00 Uhr

Am Sonntag folgt mit dem FC Rheingold Lichtenau die nächste schwere Aufgabe die der FVO nach dem FC Varnhalt zu bewältigen hat. Lichtenau musste seinen Platz an der Spitze einbüßen, da gegen die Reservemannschaft aus Bühlertal nur ein Unentschieden erzielt wurde. Der Sieg gegen den SV Sasbachwalden gelang noch nahezu mühelos für den FV Ottersweier. In Lichtenau bedarf es noch mal ein Stückchen mehr Einsatz und Konzentration. Hinten muss sicherer gestanden und vorne effektiver gearbeitet werden. Mit einem Sieg zöge man mit Lichtenau gleich und hätte wieder gute Möglichkeiten bei den Aufstiegsplätzen mitzureden. Auf jeden Fall handelt es sich um die wichtigste Partie der verbleibenden neun Spiele. Trainer Dirk Thomas hat für diese Aufgabe, bis auf den gesperrten Andreas Wörner, so ziemlich die volle Auswahl an Spielern. Die Voraussetzungen für drei begehrten Punkte sind also gegeben. Davor treffen sich die Reservemannschaften um 13:15 Uhr.

Tabellenschlusslicht kommt nach Ottersweier

Tabellenschlusslicht kommt nach Ottersweier, Samstag 30.03, Beginn 17:00 Uhr

Der FV Ottersweier empfängt am Osterwochenende den SV Sasbachwalden. Nachdem die zweite Mannschaft des SV Bühlertal mit 3:1 geschlagen wurde kann zuversichtlich auf die nächste Partie geschaut werden. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften 6:2 für den FVO. Die vergleichbar hohe Anzahl am Gegentoren, die Ottersweier in dieser Saison bisher kassierte, ist dem Trainergespann ein Dorn im Auge. Selten gab es Spiele die mit einer Null hinten zu Ende gespielt wurden. Auch gegen vermeintlich leichte Gegner war häufig mindestens ein Gegentreffer dabei. Solange die Offensive mehr Tore schießt ist das alles noch tragbar. Gegen Sasbachwalden dürfte an einen Sieg nicht gezweifelt werden. Aber ein Gegner der ohnehin nichts zu verlieren hat kann auch bissig sein und versucht hier sein bestes. Vergangene Spiele haben gezeigt, dass es auch mal gegen andere Gegner knapp werden könnte. Man denke nur mal an das Spiel gegen den SC Wintersdorf wo ein 0:2 Rückstand aufgeholt werden musste. Aus diesen und anderen Spielen hat man inzwischen gelernt und kennt die Risiken die bei jedem Gegner schnell entstehen können. Die zweite Mannschaft des FVO hat kommenden Samstag doppelt was gut zu machen: Die Niederlagen letzte Woche und im Hinspiel gegen Sasbachwalden II. Spielbeginn hier ist um 15:15 Uhr.

Hallencup D-Junioren in Kuppenheim

D-Junioren der SG Altschweier gewinnen Hallencup in Kuppenheim

 

Die D-Junioren der neu gegründeten Spielgemeinschaft der drei Vereine SV Altschweier, VfB Bühl und FV Ottersweier haben das Hallenturnier in Kuppenheim gewonnen. Beim 2. DS Hallencup im Soccer Palace qualifizierte sich die Mannschaft von Trainer Ali Güney und Frank Steurer in der Vorrunde mit 3 Siegen und nur einer Niederlage als Tabellenerster für die Zwischenrunde. In dieser spielte man gegen den Bezirksligisten SV Kuppenheim. In einem spannenden Spiel besiegte man die Gastgeber verdient mit 3:2 und sicherst sich somit den Einzug ins Finale. Dort traf man auf den FV Bad Rotenfels, dem man in der Vorrunde noch knapp unterlegen war. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2 Unentschieden. Somit musste ein 9-Meterschießen über den Turniersieg entscheiden. Hierbei behielten die Altschweirer Spieler die Nerven und sicherten sich den Wanderpokal. Eine weitere Auszeichnung erhielt Giacinto Lo Sapio. Er wurde von den Trainern zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

Folgende Spieler waren im Einsatz: Florian Beyer, Armin Ceman, Marius Abler, Anil Özenc, Art Shala, Adem Güney, Kai Nowak, Giacinto Lo Sapio

 

 

Vorbericht Senioren FV Ottersweier gegen FC Varnhalt

FVO empfängt FC Varnhalt, Sonntag 17.03, Beginn 15:00 Uhr

Die Vorbereitung beim FV Ottersweier nähert sich allmählich ihrem Ende. Nach einem verschneiten Abschluss der Vorrunde rücken die Nachholtermine unweigerlich immer näher. Auch im neuen Jahr war Schnee häufig der Grund weshalb der Sportplatz nicht bespielbar war. So viel ein Testspiel gegen den FC Obertsrot und dem SV Lauf aus. In den Vorbereitungsspielen die stattfanden konnten mit zwei Siegen gegen Schwarzach und Gernsbach und einem Unentschieden gegen die Reserve aus Bühl gute Ergebnisse erzielt werden.

Zum Auftakt der Rückrunde wartet mit dem FC Varnhalt gleich mit die schwerste Aufgabe auf den FV Ottersweier. Ungeschlagen sitzen die Varnhalter mit vier Punkten abstand vor dem FVO auf Tabellenplatz 2. Es geht hier direkt um alles oder nichts. Haben sich der FC Lichtental und der FC Varnhalt erst einmal an der Spitze der Tabelle abgesetzt, so wird es schwierig aus eigenen Kräften die verlorenen Punkte wieder aufzuholen um beim Aufstieg mitreden zu können. Auch ein Unentschieden am Wochenende würde nicht helfen. Die fehlende Spielpraxis muss mit mehr Einsatz ausgeglichen werden. Den Zuschauern erwartet in dem Topspiel des aktuellen Spieltags das Beste was die Kreisliga B zu bieten hat. Los geht es um 15:00 Uhr. Die Reservemannschaften spielen bereits um 13:15 Uhr.

 

Erstes Testspiel

Am vergangenen Mittwochabend fand nun das erste Testspiel der Wintervorbereitung der Senioren statt.

Das Spiel konnte gegen den FC Schwarzach (KL A) mit 2-1 (1-1) gewonnen werden.

Den Führungstreffer durch D. Schaufler glich Timo Kohl noch vor der Pause aus. Tobias Gerber sorgte nach fulminanten Solo für den Siegtreffer.

Das nächste Testspiel findet am kommenden Samstag gegen Oberstrot statt.

Sport-Meier Cup

FV Ottersweier gewinnt den Sport Meier Cup

Vergangenes Wochenende veranstaltete der FV Ottersweier sein jährliches Hallenturnier. An zwei Tagen gab es hochklassischen Fussball in der Sporthalle Ottersweier zu sehen. Am Samstag konnten Betriebsmannschaften ihr können unter Beweis stellen. Gewinner war die Fischer Group die sich gegen Metzinger Transporte mit 4:0 durchsetzten. Am Sonntag spielten schließlich 14 Vereinsmannschaften um den Einzug ins Finale.

Viele Partien mussten bestritten werden bis sich aus drei Gruppen die jeweils besten zwei Teams für die Zwischenrunde ergaben. In 26 Vorrundenspielen mit je einer Spielzeit von 12 Minuten gab es auch die ein oder andere Überraschung. Vermeintlich starke Gegner flogen in der Vorrunde bereits raus. Jeweils die besten beiden Mannschaften der Gruppe qualifizierten sich für die begehrte Zwischenrunde. Hier gab es mit dem SV Sasbach, dem VfB Unzhurst, dem FC Ottenhöfen, dem FC Obertsrot, dem SV Mösbach und dem Gastgeber FV Ottersweier drei Vertreter aus der Bezirksliga, einen aus der Kreisliga A Nord und zwei aus der Kreisliga B Süd. Sechs Spiele wurden ausgetragen bis die Finalisten und die Teilnehmer für das Spiel um Platz 3 feststanden. Der FC Ottenhöfen und der FC Obertsrot belegten jeweils den zweiten Platz und trafen im kleinen Finale aufeinander. Nach einem Stand von 1:1 musste der Sieger durch Neunmeterschießen ermittelt werden. Obertsrot behielt die stärkeren Nerven und traf besser als der FC Ottenhöfen der drei Mal verschoss. Am Ende hieß es 4:2 für den FC Obertsrot. Für eine Überraschung sorgten die Teilnehmer des Finalspiels. Mit dem SV Mösbach und dem FV Ottersweier gelangten zwei Kreisliga B Ligisten in das Endspiel. Beide Mannschaften legten viel Engagement an den Tag und schreckten vor keinem Gegner zurück. Der FVO kam erst während der Zwischenrunde richtig in Fahrt und besiegte den SV Sasbach mit 1:0 und den FC Obersrot mit 2:1. Der SV Mösbach setzte sich gegen den Favoriten FC Ottenhöfen mit 2:1 durch und bezwang den VfB Unzhurst mit 3:1. Im Endspiel ging der SV Mösbach zunächst durch Raphael Panter in Führung. Ottersweier konnte durch Timo Kohl wenige Minuten vor Ende ausgleichen. Auch hier musste der Gewinner durch Neunmeterschießen ermittelt werden. FVO Torwart Philipp Gushurst parierte zwei Schüsse und hielt so seine Mannschaft im Rennen. Am Ende stand der FV Ottersweier mit 4:3 als Sieger fest. Somit holt sich die Mannschaft von Dirk Thomas und Andreas Wörner das erste Mal seit langer Zeit den Pokal.

So kann der FV Ottersweier auf ein gelungenes Sportereignis blicken. Neben einer Tombola Verlosung mit vielen attraktiven Preisen wurde auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der beste Torschütze und der beste Torwart, der von den Trainern der Mannschaften der Zwischenrunde gewählt wurde, erhielten jeweils einen Preis. Die meisten Treffer schoss Raphael Panter vom SV Mösbach mit sieben Treffern. Als bester Torhüter wurde Dominik Schneider vom FC Ottenhöfen ernannt.

Bilder

Neuer Trainer für die Saison 2013/2014

In der Saison 2013/2014 wird László Kanyuk neuer Trainer beim B-Ligisten FV Ottersweier. Nach mehreren Stationen im Profibereich u.a. beim SC Freiburg, Offenbacher Kickers, Stuttgarter Kickers spielte er in den letzten Jahren beim SV Oberachern und SV Linx. Momentan trainiert der 34-jährige die Reservemannschaft des SV Linx.

v.l.n.r. Matthias Kist, Kresimir Grbavac (Spielausschuss), Lázló Kanjuk, Walter Kist (1. Vorstand)

Sport-Meier Cup

 

Der FVO veranstaltet am Sonntag den 20.01.2013 sein traditionelles Hallenfussballturnier in der Sporthalle der Grund- und Hauptschule in Ottersweier, das zum ersten Mal als Sport Meier Cup ausgetragen wird.

 

Bei diesem attraktiven Turnier kämpfen mit den beiden Landesligisten SV Bühlertal und SV Freistett, den fünf Bezirksligisten TC Fatihspor Baden-Baden, SV Niederbühl/Donau, FC Ottenhöfen, SV Sasbach und VFB Unzhurst sowie acht Vereinen der Kreisliga A und B insgesamt 15 Mannschaften um den Turniersieg. Titelverteidiger ist der TC Fatihspor Baden-Baden.

 

Der Sport Meier Cup beginnt um 10.30 Uhr und endet mit dem Finale um 19 Uhr.

 

–> Download Turnierplan