FVO gewinnt erneut

Der FVO bleibt mit dem 4:0 (1:0) gegen die Bühlertaler Reserve weiterhin ungeschlagen.
Die Tore erzielten 2x Riese, B. Back und Stricker.

Die Reserve des FVO setzt sich durch einen 6:3 (2:2) an die Tabellenspitze.

Berichte folgen…

Nachbericht: SC Freiburg – 1.FFC Niederkirchen

Klare Sache für SC Freiburg (2:0) 6:0

Letzten Samstag waren besondere Gäste zu Gast im Lindenstadion in Ottersweier. Die Bundesliga Frauenmannschaft des SC Freiburg trat gegen den Zweiligisten FFC Niederkirchen an. Nach 90 Minuten konnte der SC Freiburg seiner Favouritenrollte gerecht werden und deutlich mit 6:0 gewinnen.

Die Breisgauer kamen von Beginn an besser ins Spiel und gingen 10 Minuten nach Anpfiff in Führung. Marina Makanza bediente dabei Claire Savin mit einem Pass von der linken Seite in die Mitte. Der Klassenunterschied zeichnete sich schnell heraus. Mit den sehr hohen Temperaturen kamen die Freiburger besser zu recht und legten in der 25. Minute durch Carmen Höfflin nach, welche sich in Eigenarbeit gegen die gegnerische Abwehr durchsetzte. Niederkirchen schafft es nur selten aus der eigenen Hälfte, da der Kontrahent früh genug auf die Spieler schob. Weitere Chancen ergaben sich für die Freiburger die jedoch vorerst ungenutzt blieben. Mit einem unveränderten Bild ging es in Halbzeit zwei weiter. Freiburg war weiterhin am Drücker, konnten jedoch aus den Tormöglichkeiten noch nichts verwerten, da die Pfälzer noch eifrig dagegen hielten. Mit besserer Ballsicherheit und genauerem Passspiel ließ der Bundesligist seinem Gegner kaum eine Chance selber nach vorne zu Arbeiten. Nach einer Flanke von Sylvia Arnold fiel schließlich in der 71. Minute das 3:0 durch Fiona O’Sallivan. Ab hier war der Faden dann auch gerissen, denn Freiburg legte kurz danach mit zwei weiteren Treffern von Caroline Abbe und O’Sallivan nach. Durch einen Rückpassfehler konnte O’Sallivan mit ihrem dritten Treffer die Partie auf 6:0 abrunden. Trotz des einseitigen Ergebnisses bekamen die Zuschauer ein interessantes Spiel auf hohem Niveau zu sehen. Im Vorspielspiel trafen sich mit dem SV Sinzheim und dem SV Vimbuch zwei E-Juniorinnen Mannschaften und trennten sich in einer zum Schluss noch knappen Partie 4:3 für Sinzheim.

 

 

Erneutes Heimspiel gegen SV Bühlertal II

Bühlertal II beim FV Ottersweier, Sonntag 26.08, Beginn 17:00 Uhr

Nach dem Heimspiel gegen den SC Wintersdorf wird der dritte Spieltag für den FV Ottersweier ebenfalls im Lindenstadion stattfinden. Zu Gast wird die Reservemannschaft des SV Bühlertal sein. Diese legten bisher noch keinen guten Start an den Tag und verloren ihre ersten beiden Spiele gegen Neusatz und Oberachern II. Der FVO kam besser weg, gewann zuletzt in einer Hitzeschlacht gegen den SC Wintersdorf mit 4:0. In den ersten par Spieltagen zeigt sich in der Liga welche Mannschaft sich wohl längerfristig auf welchem Tabellenplatz einordnen wird. Der FVO muss nun weiter zeigen, dass er beim Aufstieg mitreden will. Urlaubsbedingt gibt es jedoch ein paar Ausfälle in der FVO – Elf zu kompensieren. Vor zwei Jahren spielte der FVO noch gegen die erste Mannschaft von Bühlertal. Doch seit dem hat sich viel getan und beide Mannschaften haben sich in entgegengesetzte Richtungen bewegt.

Heimsieg gegen Wintersdorf

Im ersten Heimspiel der laufenden Runde konnte man sich gegen den SC Wintersdorf deutlich mit 4:0 (0:0) durchsetzten. Lange Zeit war das durch die extreme Hitze geprägte Spiel ausgeglichen, ehe Gerber den FVO in der 56. Minute auf die Siegerstraße brachte. Die weiteren Treffer erzielten Pfeifer (FE), Springmann und Burghard.

Die Reserve scheint nun auch in der neuen Klasse angekommen zu sein und besiegte den SC Wintersdorf II deutlich mit 6:0.

Ausführliche Spielberichte folgen im Laufe der Woche.

 

Seniorentraining findet diese Woche am Dienstag und Donnerstag (!) jeweils um 19 Uhr statt.

Erstes Heimspiel gegen SC Wintersdorf

Erstes Heimspiel gegen SC Wintersdorf, Sonntag 19.08, Beginn 17:00 Uhr

Ein erster Punkt konnte gegen die Reserve des SV Oberachern erbracht werden. Als nächstes folgt nun im ersten Heimspiel der SC Wintersdorf. Letzte Saison platzierte sich der SCW auf den 7. Platz in der Kreisliga B4. Aufgrund von Anpassungen der Staffeln findet sich Wintersdorf für die kommende Saison in der Kreisliga B5 wieder. Das erste Spiel gegen Neuweier wurde ebenfalls Unentschieden mit 2:2 absolviert. Im Pokal konnte gegen Neusatz nach Elfmeterschießen erfolgreich eine Runde weitergezogen werden. Der FV Ottersweier zeigte gegen Oberachern II zumindest teilweise eine solide Leistung und kann zuversichtlich auf das nächste Spiel schauen. Wenn man mit der Einstellung weitermacht mit der man in Oberachern aufgehört hat steht dem ersten Sieg eigentlich nichts mehr im Wege. Die Reservemannschaft beginnt um 15:15 Uhr.

B-Junioren SG Ottersweier/Bühl/Altschweier

SV Freistett – SG Ottersweier/Bühl/Altschweier 2:7 (1:2)

 

In ihrem ersten Testspiel waren unsere Jungs zu Gast beim Landesligisten SV Freistett. Bei sommerlichen Temperaturen nahm unsere Mannschaft sofort das Heft in die Hand. Mit schnellem Spiel und ihrer guten Technik wurde der Gastgeber das ein ums andere Male in Verlegenheit gebracht. Doch trotz optischer Überlegenheit und einiger guten Torchancen stand es lange Zeit 0:0. Eine erste Unachtsamkeit im Defensivverhalten konnte der SV Freistett zur 1:0 Führung ausnutzen. Doch bereits zwei Minuten später der verdiente Ausgleich durch Arthur Abenov, nach Querpass von Christian Leier. Nur kurze Zeit danach die Führung. Nach einer herrlichen Kombination über die rechte Seite, inszeniert von Christian Leier und Arthur Abenov, hieß der Torschütze Robin Mayer. In Hälfte zwei war der Gastgeber zuerst am Drücker, aber ohne zählbaren Erfolg. Nach einem schnell vorgetragenen Konter, konnte Mark Tokarchuk nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Elfmeter konnte Niklas Hörth sicher verwandeln. Auch wenn man der Mannschaft allmählich die hohen Aussentemperaturen anmerkte, blieb sie weiterhin spielbestimmend. So konnte man Mitte der zweiten Hälfte den vierten Treffer bejubeln. Mit einer Direktabnahme nach Flanke von rechts durch Mark Tokarchuk war erneut Niklas Hoerth der Torschütze. Lediglich Ergebniskosmetik war der zweite Treffer der Gastgeber, der postwendend mit dem 5:2 durch Robin Mayer beantwortet wurde, der mit einem schönen Pass in die Tiefe durch Myles Meier in Szene gesetzt wurde. Der SV Freistett hatte nun nichts mehr entgegen zu setzen. So konnte nach einem schnell vorgetragenen Angriff über Vorlagengeber Yannik Herrmann,  Alexander Braun den sechsten Treffer markieren, als er mit einem Schuss von der Strafraumgrenze dem Keeper keine Chance ließ. Den Schlusspunkt der Partie durch Robin Mayer, der nach einer Kombination mit Mark Tokarchuk und Yannik Huck, mit einem platzierten Schuss seinen dritten Treffer an diesem Tage erzielen konnte.Fazit: auch wenn noch nicht alles rund lief, konnte man mit dem Spiel sehr zufrieden sein.

Fussballleckerbissen im Lindenstadion

Frauenfussball SC Freiburg – FFC Niederkirchen

 

Am Samstag, den 18.08.2012 findet im heimischen Lindenstadion ein Testspiel im Frauenfussball statt. Hierbei stehen sich die Bundesligamannschaft des SC Freiburg und der Mannschaft der zweiten Bundesliga FFC Niederkirchen gegenüber.

Spielbeginn ist um 16:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Aber auch die jüngere Generation tritt an diesem Tage in Aktion. So bestreiten im Vorfeld die E-Juniorinnen der Mannschaften vom SV Sinzheim und des SV Vimbuch ein Einlagespiel.

Spielbeginn ist um 14:30 Uhr

 

Pokalspiel

Im ersten Pflichtspiel konnte man sich im Bezirkspokal gegen den A-Ligist FV Sandweier mit 4:2 (1:2) durchsetzten.
Die Tore schossen 2x Simon Frey, Benjamin Back und Cornelius Reichert.

Am kommenden Sonntag wartet die Verbandsliga-Reserve des SV Oberachern zum 1. Rundenspiel.

Kurze Randinfo: Das Spiel SV Oberachern II – FV Ottersweier ist das Vorspiel zum Topspiel der Verbandsliga SV Oberachern – SV Linx.

Ferienprogramm Juli 2012

Spiel und Spaß beim FV Ottersweier

 

Kinderferienprogramm war ein voller Erfolg

Einen abwechslungsreichen Nachmittag erlebten knapp über 50 Kinder zum Start in die Sommerferien. Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde Ottersweier veranstaltete der Fußballvereins Ottersweier auf dem Sportgelände wieder einen Spielnachmittag für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Bereits bei der Anmeldung wurden die Erwartungen des Vereins weit übertroffen, denn innerhalb kurzer Zeit war die geplante maximale Teilnehmerzahl erreicht.

Erfreulicherweise spielte an diesem Tag das Wetter mit und zeigte sich von seiner schönsten Seite. Aufgeteilt in verschiedenen Gruppen konnten die Kinder mit der Spieleolympiade beginnen. Alsbald tummelten sich die Kinder auf dem grünen Rasen, um sich bei den verschiedenen Stationen wie Erbsensauger, Ski- und Hindernislauf, Gummistiefelwettrennen usw. zu messen. Dazwischen folgten immer wieder gemeinsame Aktionen wie Fußballspiel oder Jägerball. Riesenspaß hatten die Kinder vor allem bei der Wasserstaffel. Zum Abschluss des Tages wurde gegrillt. Durch knackige Grillwürste, saftige Steaks und frische Salate wurden die verbrauchten Energien wieder aufgetankt. Danach konnten die Kinder noch ihre Treffgenauigkeit beim Wasserbomben werfen zeigen.

Zum Schluss der Veranstaltung erhielt jedes Kind für die erfolgreiche Teilnahme eine Urkunde sowie einige kleine Spielutensilien. Nicht nur für die Organisatoren war es eine gelungene Veranstaltung, sondern auch für die begeisterungsfähigen Kinder, welche engagiert mitgemacht haben. An diesem Tag gab es somit beim FVO nur Sieger.