Nächstes Heimspiel

… diesmal am Freitag, den 04.09., 19:00 Uhr
Beim FV Ottersweier lief zum Saisonstart alles schief was hätte schief laufen können. Mit drei Niederlagen in drei Spielen und einem Torverhältniss von 3:9 Toren teilt der FVO den letzten Platz mit dem ebenfalls punktlosen TuS Greffern. In der letzten Begegnung gegen Eisental waren es vorallem eigene Fehler, die den Gegner zu den Treffern verhalf. Erst nach einem Rückstand von 0:3 konnte man sich mit zwei Treffern an einem möglichen Ausgleich annähern. Doch die Führung für den Gastgeber blieb erhalten. Dennoch präsentierte sich Ottersweier über weite Strecken des Spiels als die spielgestaltende Mannschaft mit den besseren Offensivaktionen. Gegen den kommenden Gegner aus Mösbach am Freitag abend sollte an diese Leistung angeknüpft, Angriffe mehr mit Torerfolgen belohnt und in der Defensive konzentrierter gearbeitet werden. Nur dann kann die Partie erfolgreich gestaltet werden, wenn die Mannschaft als ganzes funktioniert. Die zweite Mannschaft spielt am Sonntag vormittag um 11:00 Uhr gegen Mösbach 2.

Tabellenführer empfängt Ottersweier

Sonntag 30.08., 17:00 Uhr
Mit zwei Niederlagen zum Saisonbeginn legte der FV Ottersweier einen klassischen Fehlstart hin. Nach überzeugenden Leistungen in den Vorbereitungsspielen fehlte es in den Pflichtspielen in der notwendigen Schlagkraft nach vorne. Dabei gelang nur ein Tor durch einen verwandelten Foulelfmeter. Treffer aus dem Spiel heraus gab es bisher nicht. Im dritten Spiel trifft man nun ausgerechnet auf den Tabellenführer der Kreisliga B5. Gegen den SC Eisental muss der FV Ottersweier eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag legen. Jeder Spieler muss das Letzte aus sich raus holen, um eine Wende in der Mannschaft zu erzwingen. Als einzige Mannschaft in der Kreisliga B5 hat der SC Eisental noch kein Spiel verloren und gewann unter anderem gegen den SV Bühlertal 2 und dem SV Neusatz. Nutzt der FVO jetzt die Gelegenheit und meistert die Aufgabe am Wochenende erfolgreich kann dies der richtige Schalter sein, um sich für die zukünftigen Spiele in eine wegweisende Bahn zu lenken. Scheitert Ottersweier jedoch ist ein Tabellenplatz auf den untersten Rängen sicher, der nur noch schwer verlassen werden kann. Für das Spiel am Sonntag freut sich der FV Ottersweier über jede Unterstützung seitens der Fans.
Die Reservemannschaft legte einen besseren Start in die neue Saison hin. Mit der zweiten Mannschaft aus Eisental wartet aber ebenfalls der Tabellenführer auf den FVO, die noch keinen Punkt liegen ließen. Spielbeginn der zweiten Mannschaften ist um 15:15 Uhr.

Trainingslager der B-Junioren

B-Junioren der SG Ottersweier im Trainingslager in Wangen im Allgäu

Am Montag, 17.08.2015 um 05:30 Uhr hieß es für 20 Jungs der B Junioren Abfahrt ins Trainingslager nach Wangen im Allgäu. Nach der dreistündigen Fahrt stand bereits um 10:00 Uhr die erste Trainingseinheit auf dem Plan. Am Nachmittag erhielten die Spieler im Seminarraum eine Lehrstunde über verschiedene Varianten im Taktikbereich. Das 2. Training folgte am Spätnachmittag auf dem Kunstrasen der Stadt Wangen. Der nächste Tag begann um 07:00 Uhr mit einem lockeren Waldlauf sowie 2 weiteren intensiven Trainingseinheiten nach dem Frühstück sowie am Nachmittag nach einer erneuten Unterweisung im Seminarraum. Leider fiel das geplante Fußballgolf dem Wetter zum Opfer. Ein Großteil des Teams begab sich daraufhin in die Sauna des Hotels um sich dort zu erholen oder spielte Tischkicker.
Am letzten Tag schnürten die Jungs samt Trainer vor dem Frühstück noch einmal die Laufschuhe, ehe um 11:00 Uhr das Vorbereitungsspiel gegen die U 17 des FC Wangen anstand. Hier merkte man die Strapazen der vergangenen Tage, doch wehrte man sich toll und verlangte dem Gegner alles ab. Das Spiel ging letztendlich mit 0 : 2 verloren. Danke an den FC Wangen um ihren Trainer Thomas Birk.
Somit waren schon wieder 3 tolle Tage vorbei und nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es auf die Heimfahrt. Jungs es war auch für uns Trainer ein tolles Erlebniss, dank eurem tollen Verhalten und der Bereitschaft alles zu geben.
Ein ganz großes Dankeschön an die Eltern, Freunde und Gönner, die uns in irgendeiner Form unterstützten.

1. Runde im Bezirkspokal

Mittwoch 12.08., 19:00 Uhr
Die letzten Auftritte des FV Ottersweier waren im Bezirkspokal in den letzten Jahren wenig von Erfolg. In der Regel war bereits nach der ersten Runde Schluss. In diesem Jahr könnten die Bedingungen kaum schlechter sein. Mit dem SV Ulm aus der Kreisliga A wartet eine Herkulesaufgabe auf den FVO. Ulm schaffte es im letzten Jahr bis in das Halbfinale und durfte daher in diesem Jahr im Verbandspokal antreten. Dort servierte man den Landesligisten SV Sinzheim mit 4:0 ab und qualifizierte sich so für die erste Runde. Dort traf der SV Ulm auf den FV Würmersheim und verlor mit 3:5. Diese Partie fand am 02.08. statt, was auch der Grund für das Verlegen des Spiels gegen den FV Ottersweier auf den kommenden Mittwoch ist. Ottersweier muss sich ganz schön ins Zeug legen um die zweite Runde zu erreichen. Ein Unentschieden reicht schon aus, da der FVO die Mannschaft aus der niedrigeren Liga ist. Erreicht Ottersweier die Führung muss Ulm bereits zwei Treffer nachlegen, um wieder alles gerade zu biegen. Gespielt wird in Ottersweier im Lindenstadion.

Erste Aufgabe auf dem Mittelberg

Sonntag 09.08., 17:00 Uhr
Am Sonntag startet der FV Ottersweier mit dem ersten Punktspiel gegen die Reserve des SV Bühlertal 2. Der neue Trainer des FVO Christian Coratella konnte in den Wochen der Vorbereitung auf einen gut ausgestatteten Kader zurückgreifen und sich von jedem Spieler ein Bild machen. Testspiele zeigten Erfolge unter anderem gegen Mannschaften aus der Kreisliga A. Nach Abstimmung unter den Vereinen in der Kreisliga B5 wird der FV Ottersweier für die Meisterschaft gehandelt. Im ersten Spiel muss der FVO gleich Mal sein bestes Können zur Schau stellen und sich gegen die starke Reserve des Verbandsligisten Bühlertal behaupten. Gegen den Verein vom Mittelberg tat man es sich in den letzten Begegnungen schwer und verlor teilsweise deutlich. Die zweite Mannschaft trifft im Vorspiel auf die dritte Mannschaft des SV Bühlertal, Beginn um 14:45 Uhr.

Erster Turniersieg der neuen U13

 

Bei sommerlichen Temperaturen um die 40°C konnte unsere neu formierte U13, die diese Saison in der Spielgemeinschaft unter VfB Bühl aufläuft, ihren ersten Turniersieg feiern.

Mit sehr viel Bedenken fand das Turnier in Sasbach statt. Einige Mannschaften sagten auch wegen Gefährdung durch die Hitze das Turnier ab, so dass der Veranstalter das Turnier mit 6 Mannschaften, eingeteilt in zwei Gruppen, starten konnte.

Gespielt wurde in den alten Jahrgängen. Unser Team waren somit die jüngsten am Start und umso höher ist dieser Sieg zu bewerten.

In den Vorrundenspielen wurde die SG Schwarzach und der SV Sabach mit je 2:1 bezwungen. Im Finale gegen den VfR Achern gab es einen deutlichen 3:0 Sieg unserer Mannschaft. Die Freude über den Turniersieg war groß und auch die anschließende Abkühlung gefiel unseren Jungs sehr.

Trainingsauftakt der Senioren

Am Sonntag fand die erste Trainingseinheit der Seniorenmannschaften in der brennenden Hitze statt. Insgesamt 35 Spieler begrüßten das Trainernteam Christian Coratella und Marco Doninger, darunter auch einige Neuzugänge. Neben Coratella, der vom SV Fautenbach nach Ottersweier wechselt und die Rolle des Spielertrainers übernehmen wird, verstärken zudem  Nikolas Zimmer (pausierte), Maximilian Haug (FC Varnhalt), Martin Kleinhans (TY Fatigspor Baden Baden), Savino Pasculli (    SV Fautenbach), Taner Sengül (TC Fatihspor Baden Baden), Heiko Müller (FV Gamshurst) und Alexander Braun (eigene Jugend) den FV Ottersweier. Nach längerer Verletzungspause stehen Florian Weber und Robin Striebel wieder in den Startlöchern. Nicht mehr zur Verfügung stehen Laszlo Kanyuk (SV Oberachern), Benjamin Back (Karriereende), Roman Siefermann (Karriereende), Alex Ekobo Scheuerer (Raum Stuttgart), Manuel Röck (pausiert) und Darian Droll (VFB Bühl). In den kommenden Wochen wird durch intensives Training der Grundstein für eine erfolgreiche gelegt. Ein erstes Testspiel wird am Samstag, den 11.07. beim FV Wagshurst ausgetragen. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr nachmittags.Neuzugänge2015

MannschaftsfotoOhneBanner

Jugendversammlung des FV Ottersweier am Freitag, den 19.06.2015

Nach der Begrüßung durch den Jugendleiter Andreas Meier, sowie den Grußworten der 1. Vorsitzenden des Fördervereins Juniorenfußball Ottersweier -Herr Gerd Asal- und des FV Ottersweier -Herr Walter Kist- gab es ein kurzes Resümee des Spieljahres 2014/2015.

Die Bambinis und F–Junioren nahmen über das Jahr an zahlreichen Spieletagen teil. Für die E- bis A-Junioren ging es um Staffelplatzierungen. So konnten neben den Meisterschaften der B1- und D2-Junioren weitere gute Platzierungen errungen werden.

Ein Dankeschön galt Allen, die Einsatz im Verein und Einsatz in der Jugendarbeit gezeigt haben. Es konnte immer wieder festgestellt werden, wie neben den sportlichen Einsatz, das Miteinander, die Freude am Sport, das Wir-Gefühl gefördert wurde. Dies zeigte sich neben dem Spielbetrieb bei den Arbeitseinsätzen und den Veranstaltungen, wie z.B. Sommerfest der örtlichen Vereine, Jugendsportfest, Hallenturniere und Kinderferienprogramm. Ein großer Dank der Jugendabteilung galt auch allen Sponsoren und Gönnern sowie dem Förderverein Juniorenfußball Ottersweier für die Unterstützung.

Vor es zum Höhepunkt des Abends (Verlosung) für die Kleinen kam, standen noch die Wahlen an. Jeweils einstimmig gewählt wurde der / die:

Jugendleiter-Stellvertreter: Christian Armbruster

Schriftführer: Rüdiger Lack

Jugendkassierer: Werner Ernst

Jugendvertreter: Raphael Höß und Felix Metzinger

Elternvertreter: Christoph Kubicky

Bei der anschließenden Verlosung wurden wieder 3 Bälle und 4 Kinogutscheine verlost.

Einen Ball, gespendet vom bisherigen Jugendleiterstellvertreter Willi Wildner (2x) sowie der Jugendabteilung des FVO (1x) haben gewonnen: Julian Burgert, Anton Kist und Cheyenne Riehle.

Einen Kinogutschein, gespendet von der Volksbank Ottersweier haben gewonnen:

Sevkan Polat, Eric Osborn, Florent Shala und Stefan Bodasca.

JV2015001

Bild:

hinten von links nach rechts: Julian Burgert, Florent Shala, Stefan Bodasca und Jugendleiter Andreas Meier

vorne von links nach rechts: Anton Kist, Sevkan Polat, Eric Osborn und Cheyenne Riehle

Planung der Saison 2015/2016

In der Saison 2015 / 2016 wird der FVO bei den A-, B-, C- und D-Junioren weiterhin in einer Spielgemeinschaft mit dem VfB Bühl und dem SV Altschweier am Spielbetrieb teilnehmen und somit die seit bereits drei Jahren andauernde Kooperation, welche sehr gut läuft, fortsetzen. Folgende Mannschaften kommen nächstes Jahr zum Einsatz:

1 G-Juniorenmannschaft Jahrgang (JG) 2009 und jünger (FVO eigenständig)

2 F-Juniorenmannschaften JG 2007 / 2008 (FVO eigenständig)

2 E-Juniorenmannschaften JG 2005 / 2006 (FVO eigenständig)

1 D-Juniorenmannschaft JG 2003 / 2004 (SG Altschweier)

2 C-Juniorenmannschaften JG 2001 / 2002 (SG mit Bühl und Altschweier)

2 B-Juniorenmannschaften JG 1999 / 2000 (SG mit Bühl und Altschweier)

1 A-Juniorenmannschaft JG 1997 / 1998 (SG mit Bühl und Altschweier)

weitere Termine:

FVO-Jugendsitzung am Mittwoch, 22. Juli 2015 um 20:00 Uhr im Vereinsraum

Generalversammlung des Fördervereins am Donnerstag, 09. Juli 2015 um 19.15 Uhr im Vereinsraum

Generalversammlung des FVO am Donnerstag, 09. Juli 2015 um 20.15 Uhr in der Gaststätte Badner Stub

Bezirksjugendtag am Donnerstag, 09. Juli 2015 um 19.00 Uhr in Obertsrot

Trainingscamp der Firma Sport – Meier am 30. und 31. Juli 2015

Kinderferienprogramm am Montag, 03. August 2015

Jugendsportfest beim FVO vom 11.-13. September 2015