Auftakt der Seniorenmannschaften

Rückrundenbeginn in der Kreisliga B, Sonntag 23.03, Beginn 15:00 Uhr Für die Seniorenmannschaften des FV Ottersweier beginnt am Wochenende die zweite Hälfte der Saison 2013/2014. Nach einer schlechten Vorrunde, aus der nicht mehr als der achte Tabellenplatz heraussprang, soll jetzt alles Mögliche versucht werden um verloren gegangenes Vertrauen wieder gutzumachen. Die Vorbereitung wurde durch sehr viele verletzungs- und berufsbedingte Ausfälle stark beeinflusst. Dennoch wird mit dem Neuzugang Alex Scheuerer, der vom aktuellen Tabellenführer FV Baden Oos zum FV Ottersweier zurückkehrt, ein guter Spieler in die Reihen aufgenommen. Am Sonntag wartet im ersten Heimspiel der FV Sandweier, der nur einen Punkt hinter Baden Oos auf Rang zwei der Tabelle rangiert. Im Hinrundenspiel präsentierte sich der FVO damals noch in guter Form und verlor unglücklich mit 1:3 Toren. Für das kommende Spiel werden in Hinsicht auf die erbrachten Erfolge beider Mannschaften die Chancen auf den Sieg mehr dem FV Sandweier zugeschrieben. Doch bekanntlich werden die Karten in einer längeren Pause neu gemischt und so kann es auch zu einer Überraschung im Lindenstadion am Sonntag kommen. Über eine zahlreiche der Unterstützung der Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen. Ganz anders sieht die Situation für die zweite Mannschaft von Ottersweier aus. Nach zehn Spielen ohne Niederlage belegt man mit nun vier Punkten Abstand den ersten Tabellenplatz der Kreisliga C2. Der Anspruch liegt hier natürlich darin, diesen Platz auch bis zum Ende der Runde zu verteidigen. Spielbeginn der Reservemannschaften ist um 13:15 Uhr.

Verbandspokal der B1-Junioren

SG Ottersweier / Bühl – FC 08 Villingen

Am kommenden Samstag, 15.03.2014 findet die Viertelfinalbegegnung im Verbandspokal statt. Gegner im heimischen Stadion ist der Verbandsligist FC 08 Villingen, der sicherlich auch mit einigen Spielern aus dem Oberligistenteam gespickt ist.
Anstoß ist um 12:30 Uhr.
Auf eine zahlreiche Unterstützung seitens der Zuschauer würde sich das Team sehr freuen.

Bericht Sport-Meier Cup 2014

SV Sasbach gewinnt Sportmeier Cup 2014

Am letzten Wochenende war die Turnhalle der Maria Victoria Schule ganz dem Fußball gewidmet. Der FV Ottersweier veranstaltete sein jährliches Hallenturnier, welches zum zweiten Mal unter dem Sportmeier Cup ausgetragen wurde.

Am Sonntag fanden sich 15 Vereinsmannschaften in drei Gruppen ein und spielten um das Weiterkommen in die Zwischenrunde. Insgesamt waren 30 Partien mit jeweils 12 Minuten Spielzeit notwendig um die besten beiden Mannschaften beider Gruppen zu ermitteln. Für den FV Ottersweier war hier bereits Schluss, der nach zwei Siegen und zwei Niederlagen nur knapp ausschied. Nur ein Tor hätte der Gastgeber mehr haben müssen um anstelle des punktgleichen FV Rauental weiter zu kommen. Für die Zwischenrunde qualifizierten sich weiterhin der SV Sasbach, der SV 08 Kuppenheim, der VfB Unzhurst, der SV Ulm und der TC Fatihspor Baden Baden. Im Spiel um Platz drei traten der SV Kuppenheim und der TC Fatihspor Baden Baden gegeneinander an, die in der Zwischenrunde je ein Spiel gewannen und eines verloren. Nach einem Stand von 1:1 wurde durch Elfmeterschießen entschieden. Fatihspor erwies dabei die besseren Nerven gewann 5:4. Danach wurde das Finale des Turniers ausgetragen wo der SV Ulm und der SV Sasbach aufeinander trafen. Der SV Sasbach hatte Anspiel und setzte diesen direkt zum sehenswerten Führungstreffer zum 1:0 durch. Darauf drehten die Sasbacher so richtig auf und ließen dem Gegner kaum eine Chance. Mit einem Endstand von 4:0 gewannen sie verdientermaßen den Sportmeier Cup 2014.

Trotz des frühen Ausscheidens der Mannschaft konnte der FV Ottersweier wieder einmal auf ein gelungenes Turnier blicken. Neben den Siegermannschaften wurden zudem die besten Torschützen und der beste Torwart ausgezeichnet. Sechs Treffer erzielten Andreas Pahl vom SV Sasbach und Tobias Ringe von SV 08 Kuppenheim. Markus Nösner von Kuppenheim wurde als bester Tormann geehrt. Wieder einmal für Spannung sorgte auch die Tombolaverlosung bei der insgesamt elf Preise verlost wurden.

Bereits am Samstag spielten zwölf Betriebsmannschaften, verteilt auf drei Gruppen in der Sporthalle Ottersweier. Die aus Unternehmen aus der Umgebung organisierten Mannschaften zeigten ihr bestes Können und lieferten sehenswerten Fußball ab. Auch hier sollten die Finalteilnehmer erst in einer Zwischenrunde der besten sechs Teams ermittelt werden. Im Spiel um Platz drei traf die Firma Kaba Gallenschütz auf die Fischer Group und gewann klar mit 5:1 Toren. Das Finale bestritten die Volksbank Bühl und Braun Sondermaschinen. Dabei gewann die Mannschaft des Maschinenbauunternehmens aus Ottersweier mit 1:0.

Braun

 

Sport-Meier Cup 2014

Alle Infos zum diesjährigen Sport-Meier Cup 2014 finden Sie ab sofort in der Menüleiste.

Die Sporthalle in Ottersweier ist am kommenden Wochenende fest in der Hand von König Fußball. Attraktiver Budenzauber um den 2. Sport Meier Cup ist angesagt. Der FV Ottersweier veranstaltet sein traditionelles Hallenfussballturnier in der Sporthalle der Grund- und Hauptschule in Ottersweier. Am Samstag, den 18.01.2014 ab 14:30 Uhr spielen zunächst 12 Betriebssportmannschaften um den Einzug in die begehrte Finalrunde.
Am Sonntag, den 19.01.2014 ab 10:30 Uhr treffen insgesamt 15 Vereinsmannschaften, verteilt auf drei Gruppen je fünf Mannschaften aufeinander.
Bei diesem attraktiven Turnier kämpfen mit den beiden Landesligisten SV Bühlertal und VfR Achern, den drei Bezirksligisten FC Ottenhöfen, SV Sasbach und VFB Unzhurst sowie zehn Vereinen der Kreisliga A und B insgesamt 15 Mannschaften um den Turniersieg. Titelverteidiger ist der FV Ottersweier.
Jeweils die zwei besten Mannschaften der drei Gruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde. In zwei Gruppen werden dann die Finalisten und die Mannschaften für das Spiel um Platz drei ermittelt.
Neben dem großen Wanderpokal erhalten die vier erstplatzierten Mannschaften des Turniers, der beste Torschütze sowie der beste Torhüter attraktive Geldpreise, die vom Titelsponsor gestiftet werden.
Für das leibliche Wohl sowie Unterhaltung ist an beiden Tagen bestens gesorgt.

Der komplette Turnierplan ist auf der Homepage des FVO (www.fvottersweier.de) veröffentlicht.

Spende der Seniorenmannschaften

Schöne Geste:

Walter Kist freute sich dieser Tage über eine großzügige Spende der Seniorenmannschaften. Der Anschaffung des Defibrillator steht nun nichts mehr im Wege.

Auf das wir ihn niemals brauchen!!!

SAM_5099

Hallenmasters Ottenhöfen – Zwischenrunde

FVO schlägt sich achtbar im gut besetzten Teilnehmerfeld beim Ottenhöfener Hallenmasters.

FVO – Ulm 2-4
FVO – Ottenhöfen 2-0
FVO – Baiersbronn 0-2
FVO – Tiergarten/Haslach 2-0

Für die Halbfinalspiele fehlte am Ende 1 Punkt.

Nächste Woche nehmen wir als Titelverteidiger am Sport-Meier Cup teil.

Hallenmasters in Ottenhöfen

FVO erreicht die Zwischenrunde beim Hallenmasters in Ottenhöfen.
Die Ergebnisse:

FVO – Heiligenzell 6-0
FVO – Oppenau 2-4
FVO – Fautenbach 3-1

Torschütze: 4x Kohl, 4x Stricker, 2x Frey, 1x Burghard

Zwischenrunde morgen ab 13.30 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.