D1-Junioren

————————————————————————————

U13 baut Siegesserie aus

 

Mit dem 4:0 in Schwarzach baute die U13 die Siegesserie weiter aus und verbesserte sich auf den 3. Tabellenplatz. Schwarzach die besser spielten als es der Tabellenplatz aussagte hatte gegen den VfB einen schweren Stand. Besonders in der ersten Halbzeit spielten unsere Jungs einen tollen Fußball. Schon in den Anfangsminuten hatte der VfB gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen, darunter auch ein Pfostenknaller von Justin. In der 11. Minute war es dann soweit, als Domenico sich auf der linken Seite körperlich gut durch setzte und auf Gianluca spielte, der zum 1:0 einschob. Direkt nach Wiederanstoß wurde dem Gegner der Ball im Mittelfeld abgenommen und Gianluca spielte mit einem tollen Pass auf den gut gestarteten Justin. Justin netzte dann ganz cool zum 2:0 ein. Domenico erzielte nach einem Eckball das 3:0. Unsere Jungs ließen nicht nach und machten weiter Druck. Kurz vor der Pause erzielte dann Zelalem  noch das 4:0 per Kopf. Zelalem hatte sich an diesem Tag den Treffer verdient und somit seine super Leistung gekrönt.

Nach der Pause kam Schwarzach etwas mutiger aus der Kabine und erarbeitet sich mehr Möglichkeiten als noch in der ersten Halbzeit. Doch unsere starke Abwehr um Max, Zelalem und Julian ließen nicht wirklich was anbrennen. Besonders Max, der überragende Leistungen in den letzten Wochen zeigt ist ein Garant dafür, daß wir wieder mal zu Null spielten.

Das Vorletzte Vorrundenspiel findet am kommenden Samstag in Oberachern statt. Oberachern hat in dieser Spielzeit gerade zu Hause schon sehr gute Ergebnisse erzielt. Liegt wohl an dem Kunstrasenplatz, an dem sich die Gegner erst mal gewöhnen müssen.

Deshalb gilt es für unsere Jungs sich in dieser Woche gut darauf vorzubereiten und einzustellen um in Oberachern bestehen zu können.

————————————————————————————

U13 mit Kantersieg

Die U13 vom VfB siegt mit 12:0 gegen den 1. SV Mörsch. In einem sehr einseitigen Spiel beherrschten unsere Jungs den Gegner und das Spiel über die gesamte Spielzeit. Der VfB war in allen Belangen überlegen und verdienten sich den Sieg.

Kompliment an die gegnerische Mannschaft und die mitgereisten Fans, die trotz der Unterlegenheit es immer wieder versuchten und von den Fans unterstützt wurden.

Spieler des Tages wurde Justin der 6 Treffer zum Sieg beisteuerte. Die weiteren Treffer erzielten Gianluca, Jeremias, Erik und Steven, dem 3 Treffer in Folge gelangen.

Nächste Woche in Schwarzach gilt es die Serie weiter auszubauen um an den 3 Top Mannschaften aus Vimbuch, Sinzheim und Rastatt dran zu bleiben.

U13 gegen Mörsch

————————————————————————————

Erster Heimsieg für die U13

Der U13 des VfB Bühl gelang der erste Heimsieg in dieser Saison und das mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung. Von Beginn an hieß die Marschrichtung Attacke. So mussten die Fans nicht lange auf das 1:0 warten. In der 8. Spielminute war es Justin der mit einem tollen Kopfball unhaltbar ins lange Eck für die Führung sorgte. Unsere Jungs hielten den Druck hoch und so war es wiederum ein Eckball der zum 2:0 führte. Der kleinste auf dem Platz, nämlich Domenico, sprang am höchsten und köpfte ein. Die SG Au gab sich jedoch nicht auf und versuchte den einen oder anderen Angriff in Tore umzumünzen, auch wenn der Anschluss mit Hilfe unseres Keeper Joshua zustande kam.

Nach dem Pausentee machten unsere Jungs da weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufhörten. Immer wieder schön über außen kommend setzten sie den Gegner unter Druck. Das 3:1 ließ auch nicht lange auf sich warten. Steven lief in einen Pass von außen rein und im Stile eines Vollblutstürmer spitzelte er den Ball im Rutschen am Gegenspieler und Torwart ins lange Eck….Klasse Tor. Das 4:1 durch Nicolas kam wiederum durch einen Eckball zustande, was an diesem Tag der Schlüssel zum Erfolg war.

Der Endstand in der letzten Minute zum 4:2 durch einen Elfmeter war dann nur noch Formsache.

Sehr gute Leistung unserer U13 die es nach dem freien Wochenende im nächsten Heimspiel gegen den 1. SV Mörsch zu wiederholen gilt.

————————————————————————————

U13 mit Arbeitssieg in Durmersheim

 

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Rastatt war Wiedergutmachung angesagt. Dabei musste die U13 beim Tabellennachbar aus Durmersheim antreten. Es war eher ein mäßiges Spiel unserer Mannschaft, trotzdem hatten wir leichte Feldvorteile. Klare Torchancen waren Mangelware. So ging man dann auch mit einem 0:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit wurde spielerisch nicht wirklich besser. Es war eher ein zerfahrenes Spiel auf dem tiefen Gelände. So waren es zwei Einzelaktionen die letztendlich das Spiel für uns entschieden. Das 1:0, durch einen eher haltbaren Weitschuss von Matthias, lies den VfB aufatmen. Den Endstand von 2:0, markierte Torjäger Gianluca mit einem herrlichen Treffer. Das alleine war das „Eintrittsgeld“ wert. Ein gut getretener Eckball von Jeremias nahm Gianluca im Fallen mit dem Rücken zum Tor direkt mit dem linken Fuß und platzierte ihn unhaltbar ins obere rechte Eck, a lá Zlatan Ibrahimovic.

Fazit: Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft. Jetzt heißt es dran zu bleiben und nächste Woche versuchen den ersten Heimsieg einzufahren. Gegner ist dann die SG aus Au am Rhein.

————————————————————————————

U13 gewinnt in Kuppenheim

 

Am Wochenende wurde der erste Dreier eingefahren. Sehr erleichtert traten am Wochenende unsere U13 mit den ersten drei Punkten die Heimreise an.

Nach der Auftaktniederlage musste in Kuppenheim ein Sieg her, damit nicht der Anschluss in der Tabelle nach oben verloren ging. Entsprechend konzentriert ging unsere Mannschaft zu Werke. In der ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs ein gutes Spiel und erarbeiteten sich zahlreiche Tormöglichkeiten die leider in der ersten Viertelstunde nicht genutzt wurden. Der Gegner aus Kuppenheim wurde früh attackiert, so dass dieser nicht zu vielen Aktionen kam. So dann auch in der 16. Minute als der VfB im Mittelfeld wieder einen Zweikampf gewann und schnell über außen,Nicolas in Szene setzte. Sein Schuss wurde noch vom sehr guten Torwart abgewehrt. Der Ball landete direkt vor die Füße von Domenico, der dann das vielumjubelte 1:0 erzielte. Der VfB blieb weiter am Drücker, es gelang aber kein weiterer Treffer mehr.

Drei Minuten nach Wiederanpfiff gelang dem eingewechselten Gianluca dann das 2:0. Sein Schuss aus 20 Meter prallte gegen die Latte und von dort auf den Hinterkopf des Torwarts und dann ins Tor. Trotz des Rückstandes gab sich Kuppenheim nicht auf und spielte nun in der zweiten Hälfte besser auf. Doch unsere Jungs machten munter weiter und erzielten wiederum durch Gianluca das 3:0. In der Schlussphase wurde es dann nochmal spannend als Kuppenheim mit zwei schnellen Toren den Anschluss fand. Doch Torjäger Gianluca markierte nach einem schnellen Konter mit seinem dritten Treffer den 4:2 Endstand.

Unterm Strich eine disziplinierte und ordentliche Partie der U13. Weiter so Jungs, klasse gemacht.

Am kommenden Dienstag steht die erste Runde im Pokal an. Gegner wird der VfRBischweier sein. Da der Pokal seine eigenen Gesetze hat, muss diese Partie genau so engagiert und konzentriert angegangen werden.

———————————————————————–

U13 starten mit Niederlage in die neue Saison

 

Mit einer schmerzhaften Niederlage gegen den starken SV Sinzheim starteten unsere Jungs in die neue Spielrunde.

Sehr Verhalten ging der VfB das Spiel an und war in der ersten Viertelstunde eigentlich nicht präsent. Das nutzte der SV Sinzheim dann auch mit einem Doppelschlag innerhalb 2 Minuten zur 2:0 Führung aus. Erst jetzt fing der VfB an sich zu währen. Die Zweikämpfe wurden nun angenommen und auch gewonnen. Die Jungs erspielten sich im Verlauf die eine oder andere Torchance, die leider nicht genutzt wurde. In der Halbzeitpause musste dann auch noch Ersatztorhüter Vitus durch einen Feldspieler ersetzt werden. Trotz der Umstände spielte der VfB jetzt aggressiver und hatte auch in der zweiten Hälfte Möglichkeiten den Anschluss zu machen, die dann entweder durch den unsicheren Schiedsrichter zurück gepfiffen wurden oder durch den starken SVS Keeper entschärft wurden. Leider mussten dann noch zwei unglückliche Tore hingenommen werden, so daß das Spiel mit 0:4 verloren ging. Unterm Strich hat die clevere Mannschaft das Spiel gewonnen, wenn auch um das eine oder andere Tor zu hoch.

Lässt man die ersten 15 min weg hat der VfB eine ordentliche Partie abgelegt. An dieser Leistung muss nun am nächsten Sonntag in Kuppenheim angeknüpft werden, wenn man als Sieger vom Platz gehen möchte.