Erstes Punktspiel 2019 steht vor der Tür, Sonntag 10.03., 15:00 Uhr

Am kommenden Wochenende wird der FV Ottersweier sein erstes Punktspiel beim FV Bad Rotenfels bestreiten. Nach einer Vorbereitungszeit von sechs Wochen, in der sieben Vorbereitungsspiele bestritten wurden, soll die Mühe in der ersten Pflichtaufgabe belohnt werden. Christian Coratella kann auf den kompletten Kader zugreifen, um die kommenden Aufgaben zu bewältigen. Die Konstellation der Spitze der Bezirksligatabelle Baden-Baden sagt eine spannende Rückrunde voraus. Der FVO gehört zusammen mit dem FV Baden-Oos und dem SV Ulm zu einem 3er-Gespann, welches die Tabelle mit insgesamt neun Punkten Abstand zum Vierten anführt. Hinter dem Tabellenführer Baden-Oos mit 40 Zählern lauern die beiden Verfolger Ulm und Ottersweier mit jeweils 39 Punkten auf ihre Chance auf die Meisterschaft. Der FV Ottersweier hat in dieser Saison die wohl beste Möglichkeit, erstmals in seiner Vereinsgeschichte in die Landesliga aufzusteigen. Dazu müssen in den kommenden Wochen insgesamt 13 Pflichtspiele erfolgreich bestritten werden. Das Hinspiel gegen den FV Bad Rotenfels gewann der FVO knapp mit 2:1 durch Tore durch Daniel Schmidt und Christoph Welle. Bad Rotenfels belegt einen guten sechsten Platz und wird eine formstarke Mannschaft stellen können.
Die zweite Mannschaft des FVO wird es gegen den Tabellenführer der Kreisliga B1 aufnehmen müssen. Die Reserve von Bad Rotenfels gewann alle ihre zwölf Partien und ist mit 36 Punkten sechs Zähler vor dem FVO 2. Mit einem Sieg der Ottersweirer Zweiten würde die Chance auf die Meisterschaft wieder deutlich gebessert werden. Anpfiff des Vorspiels ist um 13:15 Uhr.