Rückrunde startet gegen Weitenung

Sonntag 04.03., 15:00 Uhr
Obwohl der Winter immer noch das Oberrheintal im Griff hat startet am Wochenende das erste Punktspiel im Jahr 2018 für den FV Ottersweier. Die Partie gegen den SV Weitenung sollte ursprünglich am zweiten Dezember stattfinden, fiel jedoch aufgrund von schlechten Platzverhältnissen aus. Zwar liegt dieser Tage kein Schnee mehr, dennoch sorgte bereits starker Frost dafür, dass in diesem Jahr Spiele Nachholspiele wieder verschoben werden mussten. Die Zeit ist auf jeden Fall wieder reif, dass es beim Spielbetrieb wieder in die Vollen geht und alle wetterbedingten Einschränkungen ihr Ende nehmen. Der amtierende Tabellenführer startet in das neue Jahr mit der großen Aufgabe, den jetzigen Platz bis zum Saisonende zu halten und sich gegen die Verfolger zu behaupten. Vorbereitungsspiele in der Saison ließen einen Blick auf die aktuelle Form der Mannschaft zu. Spielertrainer Christian Coratella kann auf einige Akteure wieder zugreifen, die in der Hinrunde länger verletzt waren. So stehen unter anderem Simon Frey, Christian Kist oder Robin Seifermann wieder in den Startlöchern um kräftig mitzumischen. Beginnen wird es am Sonntag gegen den Tabellenneunten aus Weitenung. Bereits zweimal traf der FVO auf den SV Weitenung. Im Bezirkspokal (3:1) und im Hinrundenspiel (6:1) behielt Ottersweier klar die Überhand. Für die Partie in Weitenung am Sonntag sollte es nicht anders verlaufen, wenn Ottersweier nicht einen schlechten Tag erwischt. Gespielt wird möglicherweise auf ungewohntem Untergrund, dem Hartplatz in Weitenung. Die zweiten Mannschaften treffen sich vorab um 13:15 Uhr