Sport-Meier-Cup – Tag 1 Betriebsmannschaften

Das vom FVO veranstaltete Hallenfußballturnier für Betriebsmannschaften endete mit einem verdienten Sieg für die SG Stern Rastatt.

In den drei Vorrundengruppen qualifizierten sich die beiden Gruppenersten für die Zwischenrunde.

Spannend war es in Gruppe A, dort hatten die Volksbank Bühl, die Firma Printequipment und die Firma Dormakaba alle 6 Punkte und das Torverhältnis musste entscheiden. Dormakaba hatte ein Tor zu wenig erzielt und landete somit nur Platz 3, was das Ausscheiden bedeutete.

In Gruppe B qualifizierten sich Braun Sondermaschinen und die SG Stern Rastatt mit jeweils 9 Punkten für die Zwischenrunde. JapCar schied ohne Punkte aus.

Die Deutsche Post Achern mit 9 Punkten und die Firma LuK mit 6 Punkten sicherten sich die ersten Plätze in Gruppe C. Hier konnten die Vertreter von Metzinger Transporte mit nur 3 Punkten vorzeitig duschen gehen.

Mit den jeweiligen zweiten Plätzen in der Zwischenrunde erreichten die Firma LuK und Printequipment das kleine Finale. Mit einem 8:1 Kantersieg was es eine klare Sache für die LuK aus Bühl.

Im Finale setzte sich die SG Stern gegen die Vertreter der Deutschen Post aus Achern souverän ebenfalls mit 8:1 durch.

FB_IMG_1485071310745

Der FV Ottersweier bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften. Ein großes Lob auch an alle Spieler für das faire Auftreten.

Morgen geht es weiter mit dem Sport-Meier-Cup. Hier kämpfen 15 Vereine aus der Region um den Titel. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Hallenmeisterschaften Junioren 2016/2017

Bei den Vorrundenturnieren zu den Hallenmeisterschaften der Junioren 2016/2017, konnten sich, bis auf die D-Junioren der SG Ottersweier, alle Mannschaften für die Zwischenrunde qualifizieren. Hierbei blieb die Mannschaft der A-Junioren als einziges Team ungeschlagen.

Die Zwischenrunde der Mannschaften findet wie folgt statt:

A-Junioren SG Ottersweier:

Samstag, 14.01.2017 in Muggensturm (Wolf-Eberstein-Halle), Uhrzeit 16:45 – 20:15 Uhr

B-Junioren SG Bühl:

Sonntag, 08.01.2017 in Kuppenheim (Sporthalle Kuppenheim), Uhrzeit 16:00 – 19:30 Uhr

C-Junioren SG Altschweier:

Sonntag, 15.01.2017 in Forbach (Sporthalle Forbach), Uhrzeit 14:30 – 19:30 Uhr

E-Junioren FV Ottersweier:

Sonntag, 15.01.2017 in  Muggensturm (Wolf-Eberstein-Halle), Uhrzeit 09:00 – 13:00 Uhr

Coratella verlängert

Christian Coratella verlängert beim FV Ottersweier
Der Trainer des A-Ligisten FV Ottersweier, Christian Coratella und sein Co-Trainer Sebastian Pfeifer verlängern ihre Tätigkeit beim FV Ottersweier und werden auch in der Saison 2017/2018 die Seniorenmannschaft trainieren. Sie leisten bisher sehr gute Arbeit und führten die Mannschaft nach dem letztjährigen Aufstieg auf einen zufrieden stellenden neunten Tabellenplatz zur Winterpause hin. Der FVO machte in der Vorrunde gute Spiele und zeigte, dass man in der neuen Staffel mithalten kann. Für die Rückrunde heißt es, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu holen. In der neuen Runde möchte sich der FVO in der Kreisliga A etablieren und junge Spieler in die Mannschaft einbauen. Foto: Toto
fb_img_1481288977753

Ergebnisse der Junioren

A-Junioren

SG Ottersweier l – SC Lahr   4:2

Rastatter JFV – SG Ottersweier ll   6:0

C-Junioren

SG Altschweier l – SG Bietigheim   3:0

SG Altschweier ll – SV Niederbühl   8:0

Jahresabschluss gegen den SC Eisental

Sonntag 04.12., 14:30 Uhr

Mit dem kommenden Gegner wird der FV Ottersweier auf einen alten Bekannten treffen. Vor einigen Wochen übernahm Taner Sengül den Pfosten des Trainers beim SC Eisental und verließ damit den FVO, wo er als Spieler in der ersten Mannschaft tätig war. Die Aufgabe von Sengül lautete bei Eisental ganz klar die Klasse zu halten und nicht wieder in die Kreisliga B abzusteigen. Dies gelang bisher nur mit mäßigem Erfolg. In der vergangenen Saison feierte Eisental die Meisterschaft während Ottersweier den schweren Weg über die Relegation nehmen musste. Ottersweier steht aber in der aktuell laufenden Saison besser da als die Eisentäler, die mit zwölf Punkten auf dem drittletzten Platz stehen. Taner Sengül kennt seinen kommenden Gegner sehr gut und wird seine Mannschaft bestens auf die Aufgabe vorbereiten können. Für das Team von Christian Coratella wird es ein wichtiges Heimspiel sein, in der es wieder einmal gilt, sich Platz zu den Abstiegsrennen zu verschaffen. Die zweite Mannschaft des FV Ottersweier, die letzte Woche den bis dahin noch ungeschlagenen Tabellenführer besiegte, trifft um 12:45 Uhr auf die Reserve des SC Eisentals.

DIE NÄCHSTEN SPIELE DER JUNIOREN

Mittwoch, 30.11.2016

18:15 Uhr                     C-Junioren Kreisliga

SG Altschweier 2 – SV Niederbühl ;   Sternenberg Sportplatz

Samstag, 03.12.2016

15:15 Uhr                      C-Junioren Kreisliga

SG Altschweier 2 – SV Oberachern 2 ;   Sternenberg Sportplatz

14:00 Uhr                      C-Junioren Landesliga

SG Altschweier 1 – SG Bietigheim ;   Sportplatz Im Hägenich

13:00 Uhr                      A-Junioren Kreisliga

Rastatter JFV – SG Ottersweier 2 ;   Sportplatz Münchfeld-DJK

14:30 Uhr                      A-Junioren Landesliga

SG Ottersweier l – SC Lahr;   Sportplatz Ottersweier

Sonntag, 04.12.2016

13:00 Uhr                      B-Junioren Landesliga

SG Bühl – SV Sinzheim 2 ;   Sportplatz Im Hägenich

Ergebnisse der Junioren

A-Junioren

SG Ottersweier l – SV 08 Kuppenheim ll  2:4

B-Junioren

SG Bühl – SG Elzach   2:0

C-Junioren

SG Altschweier l – PTSV Jahn Freiburg   0:1

VfR Achern – SG Altschweier ll   4:7

D-Junioren

SG Ottersweier – SG Gamshurst   0:10

Erstes Rückrundenspiel beim SV Sinzheim

Sonntag 27.11., 14.30 Uhr
Nach der Partie beim FV Baden Oos wird nächste Woche das erste Rückspiel stattfinden. Gegner wird für den FV Ottersweier der SV Sinzheim 2 sein, der am ersten Spieltag einen 3:1 Erfolg in Ottersweier feiern konnte. Die Reserve des Landesligisten behauptete sich im Laufe der Vorrunde besser als der FVO und landete mit 25 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Spielertrainer Peter Kotzur stellt einen der Garanten beim Sinzheim 2 dar und steuerte 13 Treffer bei, dicht gefolgt von Abah Ousman mit neun Toren. Auf den FV Ottersweier wartet ein Gegner, der durchaus schlagbar ist. Die Mannschaft zeigt momentan eine gute Form auf dem Platz und kann es mit einem Team wie Sinzheim 2 aufnehmen. Die zweite Mannschaft des FV Ottersweier muss gegen die noch verlustfreie dritte Mannschaft des SV Sinzheim antreten, Spielbeginn um 12:45 Uhr.